Jul 20 2015

BW-Meisterschaft auf Kleinfeld am 18.07.2015

Zweifacher Sieg bei Herren und Senioren

Baden-Württembergischer Meister auf Kleinfeld 2015 

IMG_5595

Überraschend wurden wir zweifacher Baden-Württembergischer Meister auf Kleinfeld bei Herren und Senioren. Am diesen Tag zeigten wir eine bärenstarke Leistung, sodass am Ende wir absolut verdient Meister wurden.

Senioren:

IMG_5592(Oben rechts: Abdallah, Yildirim, Raffel, Berthold;
Unten rechts: Lange, Imanov, Noetzel, Stephan)

Bei den Senioren waren wir Favorit auf den Titel, da wir schon seit einigen Jahren eine starke Mannschaft hatten. Jeder spielt noch bei den Herren im Großfeld mit, was für uns ein Vorteil gegenüber den Gegnern war.

Gruppenphase (1x20min):
1. Spiel: GSV Heidelberg – GSG Stuttgart 2:1
2. Spiel: GSV Heidelberg – GSV Karlsruhe 2:1
3. Spiel: GSV Heidelberg – GSV Freiburg 3:1
4. Spiel: GSV Heidelberg – GSV Reutlingen 6:2

4 Siege in 4 Spielen (13:5 Toren)

An diesen Tag war unsere Seniorenmannschaft nicht zu schlagen. Wir waren allen Gegnern klar überlegen und holten souverän den Titel.

 

Herren:

IMG_5593

(Oben rechts: Behrami, Miftaraj, Völker, Speckert;
Unten rechts: Heymel, Ebert, Renk, Ellerkamp, Günay)

Bei den Herren hatten wir nur Außenseiterchancen, denn Stuttgart und Karlsruhe waren wie immer Favoriten. Um den Titel zu holen, muss man beide Mannschaften schlagen.

Gruppenphase (1x20min):
1. Spiel: GSV Heidelberg – GSV Karlsruhe 1:1
2. Spiel: GSV Heidelberg – GSG Stuttgart 2:1
3. Spiel: GSV Heidelberg – GSV Freiburg 2:0

Wir waren total überrascht von unserer tollen Leistung in der Gruppenphase und wurden Gruppenerster. Unsere Taktik gegen Karlsruhe und Stuttgart ist voll aufgegangen. Danach waren wir sehr motiviert auf die entscheidenden Spiele.

Halbfinale (2x15min):
GSG Stuttgart – GSV Karlsruhe 3:3, danach Neunmeterschießen Sieg für Stuttgart
GSV Heidelberg – GSV Freiburg 1:0

Finale (2x15min):

GSV Heidelberg – GSG Stuttgart 3:2 (3:0)

4.min 1:0 Benjamin Heymel (Kopfball)
7.min 2:0 Benjamin Heymel (Lupfer)
12.min 3:0 Benjamin Heymel (Schuss)
17.min 3:1 GSG Stuttgart
25.min 3:2 GSG Stuttgart

In der ersten Halbzeit spielten wir sehr tief und defensiv, weil wir wussten, wie stark Stuttgart war und hatten großen Respekt. Stuttgart trat sehr selbstbewusst und offensiv auf. Die erste große Chance hatten jedoch wir nach 4 Minuten, als Speckert einen hohen Ball auf Heymel in die Spitze spielte. Dieser köpfte den Ball unhaltbar für den Torwart in das rechte Eck.

Die 1:0 Führung kam total überraschend, danach spielten wir weiterhin tief und defensiv. Stuttgart spielte nun mit einer 4-1 Formation. Sie spielten den Ball hin und her, da sie nicht an unserer eng stehenden Abwehr durchkommen konnten. Irgendwann schnappte sich Heymel den Ball und sprintete sofort in die Spitze. Stuttgart war von der Aktion überrrascht. Heymel lief alleine auf das Tor zu und lupfte den Ball mit viel Gefühl über den Torwart hinweg in das Tor.

Nun führten wir 2:0. Stuttgart spielte nun agressiver und konzentrierter. Mehrere Male verhinderten wir das Gegentor sehr knapp. Nach 11 Minuten hatten wir Einwurf. Heymel rannte schnell nach vorne und Völker reagierte mit einen schnellen Einwurf. Auf einmal war Heymel links vor dem Tor frei und schoss den Ball zwischen den Beinen vom Torwart in das Tor zum 3:0.

3:0 Führung nach 11 Minuten ?!?!?!?!?!?!?!?!

Ab diesen Moment wollten wir nicht glauben, dass es wirklich Realität war. Wir führten 3:0 gegen den großen GSG Stuttgart.

In der zweiten Halbzeit wussten wir, dass Stuttgart nun alles versuchen wird. Fortan verteidigten wir in den letzten 15 Minuten. Schnell stand es 3:1 und ein wenig später kam das 3:2. Noch 5 Minuten… Langsam waren wir am Ende unserer Kräfte. Dennoch kämpften und verteidigten wir unsere Führung, bis irgendwann endlich der erlösende Schlusspfiff kam.

Nach 10 Jahren wurden wir endlich wieder Baden-Württembergischer Meister auf Kleinfeld.

Fazit: Der Titel war absolut verdient und keine Glückssache. Wir waren ungeschlagen Meister, haben Stuttgart 2x geschlagen und gegen Karlsruhe unentschieden gespielt. Am diesen Tag waren wir ganz klar die beste Mannschaft von Baden-Württemberg. Der Sieg kam zustande durch hartes Training und tollen Teamgeist.

Die Bilder und Videos wurden unter anderem von Bettina Wypukol erstellt und bearbeitet. Danke 😀

 

>> Spielerstatistik Tore GSV Heidelberg 2015

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=4124