BERICHT – 24. Deutsches Gehörlosen Sportfest 26. – 28.05.2016 in Essen

Am Donnerstag, 26. Mai sind wir mit fünf Autos nach Essen gut angereist.

Wir waren sehr überrascht, dass wir nur 1 Chalet (Mobilheim) hatten, obwohl wir zwei Chalet reserviert haben.  Eigentlich ist nur für 4 Erwachsene und 2 kleine Kinder erlaubt, aber wir waren 7 Personen. Zum Glück könnten wir gut verteilen in einem sehr engen Zimmer. Das Wetter war erfreulicherweise bestens, also könnten wir am meisten draußen verbringen. Der Wohnwagen von Familie Klappenecker stand neben unserem Chalet. Wir hatten viel gemeinsam schönes unternommen.

Die Kartsportler und Familie Müller übernachteten in Duisburg.

Um 17 Uhr musste die Leiterin Gerda alle Sportlerausweise im Sportstation „Am Hallo“ abholen und wir dürften anschließend im Sportstation gehen. Dort trafen wir unser Mitglied Benjamin Heymel ebenfalls, der die Fahne des GSV Heidelberg an uns übergegeben hat.

Um ca. 18 Uhr feierten wir gemeinsam ein ganz besonderes Sportfest. Bei der schönen Eröffnungsfeier im Am-Hallo-Sportpark bejubelten Hunderte den Moment bei der Fahneneinmarsch.

IMG_9540 IMG_9541 IMG_9542

Schöner Bericht und die Bilder findet ihr unter http://www.essen2016.de/?p=1855

Nach der Eröffnungsfeier mussten wir zurück in unserem „Heimchen“ gehen.

Am Freitagnachmittag nach dem Schwimmwettkampf guckten zahlreiche Schwimmer beim Go-Kart-Rennen. Annika, Desiree, Miriam und Annika ihr Vater haben auch als Spass mitgemacht.

IMG_9546

Am Freitagabend haben wir in tollem spanischen Restaurant mit der Kartsportler zusammen gegessen. Das Essen war wirklich spitze! Wir sind ein wirklich tolles Team des GSV Heidelberg und haben uns viel unterhaltet.

IMG_9641

Als wir zurück zum Campingplatz gingen, fing das Gewitter an, aber es regnet zum Glück überhaupt nichts.

Am Samstag nach dem Wettkampf haben wir im Hallenbad etwas gegessen und haben uns leider schwer verabschieden.

Es war ein wirklich tolles Sportfest in Essen. Vielen Dank an das tolle Essen-Team, die sehr gut geleistet haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Sportfest 2020 in wunderschönen Dresden.

Hoffen auf zahlreiche Sportler des GSV Heidelberg aus den verschiedenen Sportarten.

Schwimmen:

Annika Klappenecker sprintet bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften im Finale die 50 m Kraul in 29,44 – deutscher Juniorrekord 14/15. Den hielt bisher Alina Mühlenjost (1998/SV Heessen), die 2013 29,52 schwamm.

Eine tolle Mannschaftsleistung boten die Schwimmer des GSV Heidelberg bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften für Hörgeschädigte in Essen.

Jeder Schwimmer fuhr mit zahlreichen Medaillen nach Hause.

Richtige Goldhamster waren die Herren: unser Neulinge und bärenstarke Nicky Lange aus Bodensee mit 11 mal Gold (10 Einzel, einmal Staffel), der jüngste Nachwuchs Niklas Müller mit 10 mal Gold (9 Einzel, einmal Staffel) und die Damen: Annika Klappenecker mit 8 mal Gold (5 Einzel, dreimal Staffel) und 1 mal Silber, Natalija Harder mit 5 mal Gold (3 Einzel, zweimal Staffel) und 1 mal Silber, Gerda Reinhard mit 4 mal Gold (2 Einzel, zweimal Staffel) und 2 mal Silber, Miriam Nafar mit 2 mal Staffel-Gold, 2 mal Einzelsilber und 2 mal Einzelbronze und Desiree Vasileiadis mit 1 Staffel-Gold, 3 Einzelsilber und 1 Einzelbronze.

Zum ersten Mal schafften wir bei den Staffeln alle drei Goldmedaillen zu holen.

Es war ein hartes Kampf gegen GSV München (Mixed) und Dresden GSV (Damen).

Unsere beste Schwimmer des GSV Heidelberg Nicky Lange und Annika Klappenecker gewannen am Freitagmittag ins Final hervorragend über 50 m Kraul und bekamen ein schönes Geschenk „Handtuch“. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!!

IMG_9646

Gerda Reinhard musste leider über 50 m Kraul ins Final abmelden, da sie für ihre Tochter Lilia den ganzen Mittag beim Leichathletik begleiten musste.

Wir bedanken uns für das kräftiges  und tolles Anfeuern von Eltern von Annika und Niklas, Peter und das kleine Prinzessin Lilia.

Ergebnisse: http://www.essen2016.de/ergebnisse/schwimmen.pdf

IMG_9637 IMG_9642 IMG_9645 IMG_9647

Motorsport:

Leider holten unsere Motorsportler keine Medaillien, aber sie haben gute Platzierungen geholt.

Ralph Willems belegte in der Seniorengruppe 4 einen guten 6. Platz.  Gökhan holte bei den Männern in der Gewichtsklasse 3 einen 8. Platz. Im Teamrennen holten Gökhan, Ralph und Rick zusammen den 9. Platz.

Ergebnisse: http://www.essen2016.de/ergebnisse/motorsport.pdf

IMG_9551 IMG_9545

Leichtathletik:

Die jüngste Sportlerin des GSV Heidelberg Lilia Reinhard gewann Silbermedaille

Unsere jüngste Mitglied hat zum ersten Mal an den Leichathletik-Wettkampf beim Sportfest in Essen teilgenommen.

Vorher hat die 3-jährige Lilia nicht mal geübt und musste beim 30 m Sprint antreten.

Sie war ziemlich aufgeregt und wusste nicht genau, wie es ablaufen wird. Zwei Mädels haben in den letzten Minuten zurückgezogen, weil sie nicht mitmachen wollten.

Beim Start läuft Lilia paar Sekunden später und lief sauber, aber leider langsam beim Finish. Sie belegte den 5. Platz.

Nach dem 5. Platz im Sprint beendete Lilia den letzten Wettkampftag mit Silber im Weitsprung. Das war ihr allererste Medaille! Es war ein anstrengender Weitsprung für die Kleine. Einige Kinder wollten leider nicht mitmachen, weil sie Angst hatten. Zum Glück möchte Lilia unbedingt nicht aufgeben und durfte 6 Mal im Weitsprung versuchen. Sie muss ja noch viel üben, wie sie weit springen sollte.

Nach dem Wettkampf freute Lilia sich auf einer großen Hüpfburg zu springen. Anschließend durfte sie sich als süße Minnie Mouse schminken lassen.

Danach war sie wirklich todmüde und schlief ein. Wir mussten wieder zum Campingplatz zurückfahren und verpassten leider die Siegerehrung.

Am nächsten Tag nach dem Schwimmwettkampf haben wir die Silbermedaille im Am-Hallo-Stadion abgeholt. Lilia war wirklich überrascht, als sie eine Medaille bekam. Sie durfte mit einem süßen riesengroßen Hase zusammen auf dem Bild fotografiert werden.

IMG_9639

Fussball:

Unser Mitglied Benjamin Heymel betreute die U21 Auswahlmannschaft von Baden-Württemberg als Landesfachwart der Sparte Fussball. Baden-Württemberg holte den U21 Titel und gewann im Finale gegen die Nordauswahl mit 2:1.

Ergebnisse und Bericht: http://www.gs-bw.info/?p=4012

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=4492