6. Spieltag Südwest-Meisterschaft 2016/17

GSV Karlsruhe – GSV Heidelberg 8:1 (3:0) am 22.10.2016

FullSizeRender

Aufstellung:
Vörg – Batu, Heymel, Lange (C), T. Goller, Imanov – Voltz (75.min Herboth), Olgun, Ebert, J. Goller (80.min Schönauer) – Schillo

Tore:
6:1 Schillo 71.min

Nach unseren Heimsieg gegen Frankenthal am 3. Spieltag hatten wir am 4. Spieltag spielfrei und am 5. Spieltag beim Auswärtsspiel gegen Frankfurt kam leider der Schiedsrichter nicht. Deshalb musste das Spiel ausfallen, weil beide Mannschaften keinen Zuschauer als Schiedsrichter akzeptieren wollten.

Beim 6. Spieltag traten wir mit einer Notmannschaft an. 7 (!!) Stammspieler fehlten überwiegend aus Verletzungsgründen. Derzeit haben wir wirklich großes Verletzungspech und ein Spieler musste noch seine Sperre aussitzen.

T. Goller gab sein Comeback nach einen Jahr. Schönauer (46 Jahre) und Imanov (42 Jahre) mussten aushelfen. Unser Stammtorwart Vörg war nicht 100 % fit aufgrund seiner Schulter-Operation, trotzdem wollte er uns unterstützen.

Deshalb ging es für uns in diesen Spiel nur noch darum möglichst wenig Gegentore zu bekommen. In der 1. Halbzeit funktionierte es noch recht gut, aber nach der zweiten Halbzeit verloren wir doch noch deutlich mit 1:8.

Karlsruhe spielte mit fast allen Top-Spielern und es war kein Wunder, dass sie dieses Spiel gegen uns hoch gewonnen haben. Das Spiel war bereits verloren, bevor es begonnen hatte. Das soll aber nicht die tolle Leistung von den Karlsruhern schlecht machen. Die haben wirklich ein gutes Spiel gezeigt. Wir dagegen mussten das Beste aus unserer schlechten Situation machen.

Weitere Ergebnisse:

GSC Bodensee – GSG Stuttgart 2:2
GTSV Frankfurt – GSV Freiburg 1:1

Alle Ergebnisse u. Tablle gibt´s hier

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=4762