5. Spieltag Südwest-Meisterschaft 2016/17

IMG_6452

GTSV Frankfurt– GSV Heidelberg 2:1 (2:0) am 11.02.2017

Aufstellung:

Schläger – Batu, Lange (C), Ellerkamp, Imanov – J. Goller (65.min T. Goller), Miftaraj, Olgun, Völker – B. Heymel (55.min Sinardi), Schillo (70.min Borisch)

Tore:
1:0 30.min
2:0 44.min
2:1 88.min

Foulelfmeter verschossen von Lange (C) in der 85.min

Zum ersten Spiel des Jahres 2017 gab es ein Nachholspiel. Im Oktober 2016 kam der Schiedsrichter nicht. Diesmal war der Schiedsrichter gekommen und wir konnten endlich gegen GTSV Frankfurt spielen.

In der Winterpause haben uns leider 3 Spieler verlassen. Daher gingen wir geschwächt in die Rückrunde. Dennoch hatten wir das Ziel gegen Frankfurt mindestens einen Punkt zu holen, damit wir weiterhin die Chance haben uns für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Wir spielten auf den Rasenplatz, der leider in einen sehr schlechten Zustand war. Somit gab es nur ein typisches „Kreisliga-Fussball“. Frankfurt übernahm in der ersten Halbzeit die Kontrolle und führte verdient 2:0. Wir hatten das Pech, dass wir keinen Elfmeter bekamen, als unser Spieler Schillo vom gegnerischen Torhüter gefoult wurde.

In der zweiten Halbzeit dominierte Frankfurt zu Beginn wie in der ersten Halbzeit. Nachdem B. Heymel und Schillo aus Verletzungsgründen ausgewechselt wurden, wurden wir deutlich besser. Die eingewechselten Spieler Sinardi und T. Goller brachten frischen Wind und belebten das Heidelberger Spiel deutlich. Wir wurden immer besser, je länger das Spiel dauerte. In der 75.min traf Völker ins Tor, doch der Schiedsrichter pfiff wegen Abseits ab. Eine unverständliche Entscheidung, denn der Spieler war ganz klar nicht im Abseits. Der Schiedsrichter stand noch in der Mittellinie, wie er von dort aus Abseits erkennen konnte ist sehr merkwürdig.

In der 85.min wurde Völker beim Torschussversuch gefoult und endlich bekamen wir den Elfmeter. Doch leider traf Lange nicht ins Tor. Nur paar min später kamen wir endlich zum Anschlusstreffer, der völlig verdient war. Danach rettete sich Frankfurt über die Zeit. Am Ende verloren wir unglücklich mit 1:2. Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen, weil wir in den letzten 25 Minuten deutlich dominanter waren.

Alle Ergebnisse u. Tabelle gibt´s hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=4845