3. Spieltag Südwestmeisterschaft 2017/18

GSV Heidelberg – GSV Trier 7:0 (3:0) am 14.10.2017

Aufstellung:
Nötzel – Herboth (45.min Berthold), Batu (C), Ellerkamp, Schillo (53.min Borisch) – Ehlers, Voltz, Miftaraj, Völker – Rother (66.min J. Goller), B. Heymel

Tore:
1:0 16.min Bastian Rother
2:0 22.min Sammy Ehlers
3:0 29.min Benjamin Heymel
4:0 50.min Benjamin Heymel
5:0 75.min Sascha Miftaraj
6:0 82.min Marco Voltz
7:0 90.min Benjamin Heymel

Zum ersten Mal überhaupt spielten wir gegen GSV Trier, die mit 10 Spielern gekommen sind. Wir hatten uns sehr gefreut, dass Trier nicht wegen Spielermangel das Spiel absagte, sondern trotzdem zu uns gekommen sind.

Im Spiel waren wir von Anfang an dominant und spielten sehr offensiv. In den ersten 15 min waren wir aber sehr unruhig und überhastet im Offensivspiel. Nachdem in der 16.min Bastian Rother das 1:0 traf, wurde unser Spiel etwas besser. In In der 40.min bekam ein Spieler von Trier wegen Notbremse eine Rote Karte. Einige Spieler von uns sprachen den Schiri an und baten ihn, die Rote Karte zurückzuziehen, weil Trier bereits nur 10 Spieler hatte. Zum Glück war der Schiri gnädig und gab stattdessen die gelbe Karte. So gingen wir mit 3:0 in die Halbzeitspause. In der 2. Halbzeit stand es schnell 4:0. Danach war das Spiel entschieden. Es ging hin und her, bis wir in den letzten 15 min nochmal drei weitere Tore trafen.

>> Torschützenliste GSV Heidelberg 2017

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5132