5. Spieltag Gehörlosen Südwest-Meisterschaft 2019 / 2020

GSG Stuttgart – GSV Heidelberg 5:0 (3:0)

Startaufstellung:
Olgun, Walter, Voltz, Lange Senior, Vörg, Völker (C)
Rüger, Garthe, Ljovkin, Ehlers, Batu

Tore:
13.min 0:1 Elfmeter
26.min 0:2
30.min 0:3 Elfmeter
82.min 0:4
87.min 0:5

Spielerwechsel:
46.min Goller für Walter
62.min Gökhan für Voltz
72.min Imanov für Ljovkin

Ohne Coach Frank Schönauer, der verhindert war, traten wir mit unserem Co-Trainer Friedhelm Brenzinger in Stuttgart an. Sven Walter gab sein Debüt für GSV Heidelberg.

Der Beginn war gut für uns, wir bekamen in der 6.Minute den Freistoß vor dem Strafraum zugesprochen, den Robin Rüger ausgeführt hatte – und wie! Er schoss den Ball über die Stuttgarter Mauer direkt genau in den Winkel. Was für ein Traumtor! Doch das 1:0 für Heidelberg wurde leider aberkannt, weil der Freistoß indirekt und nicht direkt ausgeführt werden musste. In der 12.Minute zeigte der Schiri für Stuttgart auf den Punkt und Jens Vörg ahnte beim Elfer zwar die richtige Ecke, konnte den Ball aber nicht halten. Ein paar Minuten später erhöhte Stuttgart auf 2:0 nach einem Heidelberger Missverständnis im Strafraum. Nach einer halben Stunde bekam Stuttgart wieder einen Elfmeter zugesprochen, obwohl ein Stuttgarter direkt vor dem Strafraum gefoult wurde. Die Heidelberger reklamierten, weil die falsche Schiri-Entscheidung war. Mit 0:3-Rückstand mit 2 Elfmetern ging es in die Halbzeitspause.

In der 2.Halbzeit drückte Stuttgart und kreierte Chancen, ohne ein weiteres Tor zu machen. Doch plötzlich traf Robin Rüger in der 60.Minute nach einem Freistoß per Kopf unhaltbar zum 1:3 – jedoch leider aus Abseitsposition. Als Robin Rüger in der 64.Minute die Ampelkarte sah, mussten wir zu zehnt zu Ende spielen. Trotzdem kämpften wir weiter und ließen hinten kaum was zu. In letzten 10 Minuten war es dann soweit, dass wir noch 2 weitere Gegentore hinnehmen mussten.

Wir haben uns viel vorgenommen, Stuttgart zu ärgern. Aber wir sind erst seit Sommer wieder im Großfeld aktiv und werden weiterhin beim Training hart arbeiten, um in der Südwest-Liga gut mithalten zu können. Unser nächstes Ligaspiel ist am 26.Oktober beim GSC Frankenthal.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5824