14. Deafcup in Glashofen-Neusaß 07.10.2017

Erstmals seit der Gründung der Golfabteilung im Jahr 2009 richtet der GSV Heidelberg ein Heimturnier aus. Dies wurde auf der Heimanlage von unserem Gründungsmitglied Jochen Krippner im Golfclub Glashofen-Neusaß am 07.10.2017 ausgerichtet.

9 Jahre nach der Gründung der Golfabteilung haben wir die Ehre unser erstes Heimspiel austragen zu dürfen. Genauer gesagt, ist dies der Heimatclub von einem unserer Gründungsmitglieder Jochen Krippner. Er hatte die Organisation und Verhandlungen mit dem Club geführt den Deafcup in seinem Heimatclub austragen zu dürfen. Für sein Engagement und dem reibungslosen Ablauf möchten wir uns alle sehr bei ihm bedanken. Vor allem hat er dafür gesorgt, dass Dagmar Salomon eine Begleitung bekam, damit sie Ihre Runde spielen konnte, wofür sich Fritz und Dagmar Salomon aus München die Begleitperson mit einer Einladung ins Restaurant revanchierten. Vom GSV Heidelberg waren Amelie Paloma Gonzalez Podbicanin, Jochen Krippner und Dennis Stadtmüller vertreten.

Wir hatten die Befürchtung, dass es den ganzen Tag über regnen würde, da es in der Wetter App mit einer Regenwahrscheinlichkeit von über 80% angezeigt wurde. Dennoch blieb es den ganzen Tag über zwar mit Temperaturen von knapp 13 Grad recht kühl und stark bewölkt, aber trocken. Der Wind war für die Herbstliche Beschaffenheit recht bescheiden. Wofür wir alle sehr dankbar waren die Runde ohne Probleme durchzuspielen.

Es traten 15 Teilnehmer aus ganz Deutschland an und Jochen hatte seinen Heimbonus, da er sich auf diesem Platz pudelwohl fühlte. Der Deafcup wurde in der Stableford und Brutto und Netto Wertung ausgespielt. Hinzu kamen noch Extra Preise, wie Longest Drive und Nearest to the Pin. Auf Pokale wurde diesmal komplett verzichtet, dafür gab es Gutscheinpreise für die Plätze 1-3 und diverse Sachpreise.

Am Ende des Tages gewann unser Jochen die Brutto Wertung mit 21 Bruttopunkten vor seiner Teamkollegin Amelie Paloma Gonzalez Podbicanin mit 20 Bruttopunkten und dem drittplatzieren Dieter Beckenbauer-Wenig mit 17 Bruttopunkten vom GBF München. Die Netto Wertung gewann Karoline Werner vom GTSV Essen mit 39 Nettopunkten vor Axel Dolderer vom GSG Stuttgart mit 37 Nettopunkten und der drittplatzierten Stefanie Heitmann vom Albatros Hamburg mit 33 Nettopunkten.

Zusammenfassung:

  • Jochen Krippner (Deafcup Sieger Stableford Brutto Wertung 2017)
  • Amelie Paloma Gonzalez Podbicanin (2. Platz Stableford Brutto Wertung 2017)
  • Dennis Stadtmüller (11. Platz Stableford Netto Wertung 2017)

Die Bilder der Siegerehrung:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=6145