Vortrag am 08.11.2019

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5745

Vorschau – 4. Spieltag und Straßenfest am 28.09.2019

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5741

3. Spieltag Gehörlosen Südwest-Meisterschaft 2019 / 2020

GTSV Frankfurt – GSV Heidelberg 4:1 (1:1)

Startaufstellung
Olgun, Schillo, Voltz, Renk, Goller, Völker (C)
Rüger, Günay, Ehlers, Batu, Ellerkamp

Tore:
8.min 0:1 Robin Rüger
24. min 1:1 Eigentor
54. min 2:1 GTSV Frankfurt
62. min 3:1 GTSV Frankfurt
86. min 4:1 GTSV Frankfurt

Auswechslungen:
60.min Waldemar Ljovkin für Sammy Ehlers
69.min Valeh Imanov für Ümit Olgun
78.min Damien Herboth für Gökhan Günay

Leider musste der Trainer auf mehrere Spieler verzichten, sodass die Startaufstellung erneut geändert werden musste. Waldemar Ljovkin kam zu seinen ersten Einsatz für den GSV Heidelberg, als er in der 60.min eingewechselt wurde.

Zunächst hatten wir einen sehr starken Beginn und führten nach 8 Minuten mit 1:0. Es gab sehr viele harte Zweikämpfe im Mittelfeld. In der 24.min gab es leider ein Missverständnis in unserer Abwehr und bekamen das 1:1 durch einen Eigentor.

In der zweiten Halbzeit konnten wir leider unsere gute Leistung aus der ersten Halbzeit nicht halten und verloren am Ende 1:4.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5737

Wochenende der Gebärdensprache 2019 28.-29.9.2019 in Heilbronn

Samstag, 28. September:

10:00 Uhr: Infostand auf dem Kiliansplatz:
Ehrenamtliche Mitarbeitende des Landesverbands informieren über die Themen Gebärdensprache und Gehörlosigkeit. 

Schnupperkurse Gebärdensprache
12:00 Uhrund 13:30 Uhr, VHS Heilbronn, Kirchbrunnenstraße 12, 74072 Heilbronn Dauer ca. 60 Minuten. Dozent Peter Ries ermöglicht einen ersten Einstieg in die Gebärdensprache.
Begrenzente Teilnehmerzahl, daher bitte anmelden: wegs@lv-gl-bw.de / Telefon: 0160/98677259 / Fax: 0711/2363149

15:00 Uhr: „The Seed of Life“, Arthauskino am Marrahaus, Kirchbrunnenstraße 3, 74072 Heilbronn
Mit der Dokumentation „The Seed of Life“ (= Der Samen des Lebens) nimmt uns Filmemacherin Natascha Ruf mit auf die Reise von Sandra Friedrich. Die gehörlose Frau leidet an Multiple Sklerose und wandert nach Sri Lanka aus.

18:00 Uhr: „Von der Unsichtbarkeit zur Sichtbarkeit! Die Gehörlosengemeinschaft wird sichtbar“, Saal im Gewerkschaftshaus, Gartenstr. 64, 74072 Heilbronn
Die Gehörlosengemeinschaft tritt immer selbstbewusster auf und fordert ihre Rechte für Teilhabe an der Gesellschaft ein. Die gehörlose Professorin Patty Hermann-Shores spricht über den bisherigen Weg und was als nächstes ansteht.
Eintritt frei. Saal ist im 1. Stock (Aufzug vorhanden)

Sonntag, 29. September auf der Hauptbühne der Bundesgartenschau:

11:00 Uhr: Inklusiver und ökumenischer Gottesdienst in Lautsprache und Gebärdensprache
Pfarrer Roland Martin 
Leiter des Landesgehörlosenpfarramts und Landeskirchlicher Beauftragter für Gehörlosenseelsorge in der Evang. Landeskirche in Württemberg.

12:15 UhrTalkrunde „Wo stehen wir im Jahr 2019 in Sachen Barrierefreiheit, Inklusion und Teilhabe?“ mit Vertreter*innen aus der Politik:
Mit: Alexander Throm, MdB (CDU) 
Rainer Hinderer, MdL (SPD) 
Susanne Bay, MdL (Grüne) 
Nico Weinmann, MdL (FDP) 
Moderation: Markus Fertig

13:45 Uhr: Gebärdensprachchor Sign Singers. Leitung: Rita Mohlau 
Bekannte Musik wird mit Gebärden zum Leben erweckt.

15:00 Uhr: Theater HandStand präsentiert: „Der blaue Vogel“. 
Hörende und gehörlose Akteure erschaffen eine ganz besondere Art der Unterhaltung. Lautsprache und Gebärdensprache werden miteinander verwoben und bescheren allen Zuschauern eine barrierefreie Theater-Erfahrung. Das Stück „Der blaue Vogel“ ist ein Theater-Erlebnis für die ganze Familie! 

16:45 Uhr: Pantomime 
Marcus Willam beweist, dass es keine Stimme braucht um zu unterhalten.Ende gegen 17:30 Uhr. 

Durch das gesamte Programm führt Markus Fertig. Alle Programmpunkte werden durch Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzt. 

Sie benötigen eine Eintrittskarte für die Bundesgartenschau. Eine Übersicht über die Preise gibt es hier.

Weitere Informationen: www.lv-gl-bw.de/wegs.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5733

Gehörlosenverein Alt Heidelberg und Gehörlosen-Sportverein Heidelberg – Bildungsfahrt am 3.Oktober 2019 nach Großherzogtum Luxemburg

Liebe Mitglieder,

nachdem nunmehr die Planungen festgelegt ist, können wir Euch des Programm mitteilen.

Unsere Abfahrt mit dem Bus erfolgt um 7 Uhr und Rückfahrt gegen 20 Uhr am Hauptbahnhof Heidelberg.

Dabei ist ein gehörloser Stadtführer aus Luxemburg.

Anmeldung gilt nur bei der Überweisung. Mitglieder zahlen 10 Euro und Nichtmitglieder 30 Euro.

Unsere Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Mitglieder haben Vorrang.

Verbindlich angemeldet ist, wer bis 20.09.2019 das Geld auf das Konto vom Gehörlosenverein Heidelberg, IBAN: DE30 6725 0020 0000 0182 87 überwiesen hat.

Genauere Info z.B. Abfahrtszeit und Treffpunkt bekommt Ihr bei der September-Versammlung (15.09.2019 im HMZ)

Herzliche Grüße
Die Vorstandschaft

Großherzogtum Luxemburg ist ein selbstständiges Land seit 1867.
Die Hauptstadt von L. heißt auch Luxemburg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5729

2. Spieltag Gehörlosen Südwest-Meisterschaft 2019 / 2020

GSV Trier – GSV Heidelberg 1:2 (0:1)

Startaufstellung
Völker, Olgun, Bikic, Lange Senior, Renk, Heymel (C)
Lange Junior, Müller, Günay, Batu, Ellerkamp

28.min 0:1 Waldemar Lange Junior
56.min 1:1
66.min 1:2 Eigentor GSV Trier

Heute war unser erster Sieg gegen GSV Trier. Beide Mannschaften haben beim Regenwetter gekämpft. In der 28. Minute hat Ben Heymel eine Vorlage mit einer Kopfverlängerung an Waldemar Junior verlängert und dadurch konnte Waldemar Junior ca. 30m ohne Abwehr gegen den Torwart von Trier ausdribbeln und das 1. Tor für GSV Heidelberg schießen.
In der 56. Minute gab es Freistoß (ca. 40m) für GSV Trier. Es kam zu einen kleinen Missverständnis zwischen den Torwart Jan R. und Waldemar Senior und Jan R. konnte den Ball nicht richtig fangen, indem der Ball, wegen dem nassen Boden nicht normal aufprallte, sondern ins Tor rutsche.
GSV Heidelberg gab nicht auf und konnten die Chancen leider nicht nutzen.
In der 66. Minute kam für GSV Heidelberg endlich wieder ein Tor, Waldemar Junior machte eine Ecke von der Linken Seite und einer der GSV Trierer Abwehr berührte den Ball unglücklicherweise ins eigene Tor.
Beide Mannschaften kämpften und das Spiel wurde für beide Mannschaften spannend.
Trotzdem blieb es ein Sieg für GSV Heidelberg, die ersten 3 Punkte 😁✌💚
P.s. Besonderheiten, Ismael Müller erstes Debüt mit Mirza Bikic.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5723

2. Spieltag Gehörlosen Südwest-Meisterschaft 2019 / 2020

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5712

1. Spieltag Gehörlosen Südwest-Meisterschaft 2019 / 2020

GSV Heidelberg – GSC Frankenthal 4:5 (2:2)

Startaufstellung
oben links: Lange, Völker, Olgun, Voltz, Lange, Heymel (C)
unten links: Imanov, Rüger, Renk, Batu, Ellerkamp

12. Min 0:1
37. Min 1:1 Heymel B. 
39. Min 1:2 
45+3. Min 2:2 Heymel B. 
63. Min 2:3 
65. Min 2:4 
71. Min 3:4 Rüger R. (Elfmeter)
90. Min 3:5 
90+2. Min 4:5 Rüger R.

Spielerauswechslungen:
45.min Schillo für Voltz
60.min Stortz für Heymel
75.min Garthe für Imanov

GSV Heidelberg hat 1 Jahr keinen Großfeld mehr gespielt und versucht wieder in die Spur zukommen. Mit diesen Einstieg, sind wir mit der Leistung zufrieden, dennoch gibt es noch viel zu tun und sind hoch Motiviert auf die nächsten Spiele.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=5708