7. Spieltag Gehörlosen Südwest Meisterschaft 2021/2022

GSV Heidelberg – GSV Karlsruhe 0:2 (0:0)

oben: B. Heymel (C), W. Lange, Ü. Olgun, J. Schettler, H. Ahmad, T. Ellerkamp
unten: R. Rüger, S. Ehlers, J. Vörg, Ö. Batu, E. Memishi

Highlight Video (2:58 min)

Im letzten Spiel des Jahres gab es einige Änderungen in der Startaufstellung. Waldemar Lange S. musste leider wegen einer Verletzung zuschauen und H. Ahmad gab sein Debüt für den GSV Heidelberg.

Unser Ziel waren 3 Punkte. Zu Beginn spielten wir auch so, wie wir uns es vorgestellt hatten. Mit Mut und Selbstvertrauen wollten wir uns im Spiel Torchancen erarbeiten. Zunächst klappte es recht gut, jedoch nach ca. 15 – 20 Minuten begann GSV Karlsruhe immer mehr das Spiel zu bestimmen und hatte auch mehr Ballbesitzanteile.

In der 6. Minute köpfte Robin Rüger den Ball knapp dem dem Tor nach einen guten Freistoss von Jonas Schettler. In der 26. Minute traf Tobias Ellerkamp zum 1:0 für uns, doch leider pfiff der Schiedsrichter dieses Tor nicht wegen einen Foulspiel. Eine schwierige Entscheidung. Mit etwas mehr Glück hätten wir schon 1:0 geführt, doch leider blieb es beim 0:0. Zur Halbzeit war das 0:0 eigentlich schon fair, weil GSV Karlsruhe selbst auch einige Torchancen hatte.

In der 2. Halbzeit spielten wir leider nicht mehr so gut und GS Karlsruhe wurde immer stärker und drängte auf unser Tor. Vor allem der Altstar K. Tatar von GSV Karlsruhe spielte in der 2. Halbzeit sehr stark und hatte sehr viele Torschüsse gehabt. In der 71. Minute traf Karlsruhe zum 0:1 nach einem Eckball. Unser Torhüter war von diesen langen Ball überrascht, weil der Eckball davor sehr kurz war. In der 79. Minute erhöhte Karlsruhe auf 0:2 mit einen schönen Weitschuss aus ca. 20 Metern, weil wir dem Torschützen zu viel Platz gelassen haben.

Danach versuchten wir alles um einen Ausgleich zu erzielen, jedoch konnte Karlsruhe das Spiel weiterhin kontrollieren und kurz danach war Schluss.

Fazit:
Wir hatten zuerst gut gespielt in den ersten 10 bis 15 Minuten, danach aber nicht mehr so gut. Mit etwas mehr Glück hätten wir vielleicht in der 1. Halbzeit 1:0 führen können, aber am Ende war die Niederlage verdient. Herzlichen Glückwunsch an GSV Karlsruhe.

Tore:
71.min: 0:1 GSV Karlsruhe
76.min: 0:2 GSV Karlsruhe

Spielerwechsel:
58.min: Thomas Brandt für Tobias Ellerkamp
66.min: Bastian Rother für Jonas Schettler
72.min: Lucas Garthe für Elvir Memishi
77.min: Nadir Özalp für Ümit Olgun

Kamera:
Sina und Chiara

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gsv-heidelberg.de/?p=6937